Nudeln

Mangold-Cannelloni

Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen

Zubereitung

Ricotta in einem Sieb abtropfen lassen. 

Vom Mangold die Stiele abschneiden und in kleine Würfel, Blätter in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen. Zuerst die Zwiebel, dann den Knoblauch darin glasig dünsten. Mangoldstengel zugeben und scharf anbraten. Mit Zitronensaft ablöschen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist die Mangoldblätter mitbraten. Bei geschlossenem Deckel kurz zusammen fallen lassen. Mit den Gewürzen abschmecken. Pfanne vom Herd ziehen, Flüssigkeit aus dem Mangold ausdrücken und fein hacken.

Ricotta mit Eigelben, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskat verrühren. Mangold unterheben. Ricotta-Füllung in die Cannelloni füllen. Cannelloni in eine ofenfeste, gefettete Form geben und mit der Tomatensauce übergießen.

Cannelloni im vorgeheizten Ofen 35 Min. backen. 15 Min. vor Ende der Garzeit mit dem Käse bestreuen.