Nachtisch, Kuchen & Gebäck

Apfelsaft-Torte

Zubereitung

Backofen auf 180 °C vorheizen. Die geriebenen Äpfel mit dem Zucker und dem Zitronensaft vermischen. Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Backpulver einen Teig herstellen und eine runde Springform damit auskleiden. Dabei einen ca. 2 cm hohen Rand stehen lassen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Das Puddingpulver mit 150 ml Apfelsaft glatt rühren. Den restlichen Saft zusammen mit dem Zucker aufkochen und alles mit dem Puddingpulver andicken. Die geriebenen Äpfel und den Zimt zugeben und zusammen in die Form auf den vorbereiteten Teig streichen. Den Kuchen ca. 60 Minuten backen. Zusammen mit Vanilleeis oder geschlagener Sahne genießen.

Zutaten für den Teig

250 g Dinkelmehl (Type 630)
80 g Rohrohrzucker
120 g Butter
1 ½ Tl Backpulver
1 Ei

Zutaten für die Fülle

750ml Apfelsaft
2 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
800 g Äpfel, gewaschen und mit der Schale grob gerieben
Saft von 1 Zitrone
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Rohrohrzucker
1 Tl Zimt

Unterstützt durch Speisekomplott,www.speisekomplott.de