Herstellerportraits

Roggenkamp Organics: Alles für die Biene

Seit der Antike ist Bienenhonig ein ebenso hochwertiges wie hochgeschätztes Lebensmittel. Heute jedoch geht es den Honiglieferanten, den Bienen, schlecht. In immer größeren Teilen der Welt sterben oft ganze Völker. Roggenkamp Organics möchte jetzt dagegen ein Zeichen setzen – mit dem Jahr der Honigbiene.

Bienen 02

Bienen sichern das Überleben von Pflanzen

Schon in der Schule hat jeder von uns gelernt: Bienen sind äußerst wertvoll und wichtig für Mensch und Umwelt. Sie leben in einem vielschichtigen Wechselspiel mit Flora und Fauna und tragen als Bestäuber Pollen von Pflanze zu Pflanze. So sichern sie nicht nur das Überleben von Wild- und Kulturpflanzen, sondern auch die Nahrungsgrundlage aller Menschen überall. Deshalb ist es für uns ein Riesenproblem, dass diese winzigen Insekten von einem großflächigen Bienensterben betroffen sind.

Roggenkamp Organics liebt die Honigbiene

Roggenkamp Logo

Jetzt hat die ostwestfälische Lebensmittelmanufaktur die Kampagne „Roggenkamp Organics liebt die Honigbiene“ entwickelt. Seit der Gründung 2006 steht das Unternehmen für hochqualitative Biolebensmittel und hochwertige Innovationen in der Biobranche. Schließlich ist es bei der Herstellung seiner Produkte auf natürliche Rohstoffe und deren Verfügbarkeit angewiesen – und dazu gehört auch der von Bienen produzierte Honig.

Ab Juni 2014 wird Roggenkamp Organics im Rahmen der Kampagne verschiedene Produkte anbieten, die sich durch einen hohen Anteil von Honig auszeichnen – diese Neuheiten wird es auch bei TEMMA geben. Ziel der Aktion ist es, die Öffentlichkeit für das Schicksal der Honigbiene zu sensibilisieren und auf ihre Bedeutung für unsere Nahrungsmittel aufmerksam zu machen.