Schönes & Nützliches von TEMMA

„Garten der Welt“ in Ehrenfeld

Seit Oktober 2013 erscheint im Kölner Stadtteil Ehrenfeld monatlich das Magazin „Veedelfunker“. Das Stadtmagazin berichtet über Menschen aus dem Viertel, die bereits heute sozial-ökologisch handeln – ein tolles Projekt, mit dem das „große nachbarschaftliche Potential“ im Kölner Stadtteil Ehrenfeld gefördert werden soll! Was das genau heißt? Ganz einfach: Nachbarn sollen sich kennen lernen und einander helfen – so können wir schließlich alle im Alltag der sonst anonymen Großstadt mehr Lebensqualität gewinnen.

Deshalb veranstaltet Veedelfunker monatlich verschiedene Aktionen im Stadtviertel – zum Beispiel Reparaturworkshops oder Kinoabende. Wir von TEMMA finden das toll und unterstützen den Veedelfunker gerne dabei.

Veedelfunker pflanzt den „Garten der Welt“

Veedelfunker Flyer Mai

Unser Lieblingsprojekt vom Veedelfunker nennt sich „Garten der Welt“ und startet am 9. Mai 2014 um 16 Uhr in der Körnerstraße 91 in Köln. Die Idee, die von Künstler Rainer Kiel stammt: Auf dem Spielplatz zwischen Körner- und Grimmstraße sollen zukünftig viele, verschiedene Pflanzen blühen. Die Pflanzen sollen aus möglichst vielen Ländern stammen und werden nach Kontinenten unterteilt. So entstehen einzelne Beete mit Blumen aus Südamerika, aus Europa, Asien usw. – sie schlagen alle Wurzeln und finden in Köln-Ehrenfeld ein neues Zuhause! Nach der Eröffnung wird der Garten vom Allerweltshaus Köln getragen.

Alle sind zur Eröffnung am 9. Mai herzlich eingeladen und können eigene Samen und Ableger mitbringen, um die Vielfalt in Ehrenfeld zu bereichern.

Mehr Infos unter www.veedelfunker.de