Herstellerportraits

PUKKA: faire Bio-Tees aus England

Seit der Gründung 2002 in Bristol verfolgen die Gründer Tim Westwell und Sebastian Pole die Vision, Menschen, Pflanzen und unseren Planeten zu verbinden. 
Alle Zutaten ihrer Tees sind zu 100 % ökologisch, fair und aus ethischer Herkunft. 
Von Anfang an hat das Pukka-Team weltweit persönliche Beziehungen zu Kleinbauern aufgebaut, die die hohen Qualitätsansprüche des Unternehmens teilen.
Die ökologisch angebauten Kräuter und Pflanzen stellt Kräuter- und Ayurvedaspezialist Pole persönlich in Hinblick auf die unterschiedlichen wohltuenden Wirkungsweisen zu Teemischungen zusammen. Ihre Vision bedeutet für die beiden Gründer auch, ihren 
„Beitrag zum Klimawandel“ so klein wie möglich zu halten.

Pukka Content

„1% for the Planet“
Seit 2015 ist Pukka als CO2-neutrales Unternehmen zertifiziert und spendet 
als überzeugtes Mitglied der Initiative „1% for the Planet“ 1% des Verkaufserlöses 
für Umwelt- und Sozialprojekte. „Diese Initiative verbindet Unternehmen, 
Verbraucher und NPOs und ermöglicht es uns, einen umfassenden positiven 
Wandel voranzutreiben. Die nachhaltige Fürsorge für unsere schöne Erde ist 
unser Herzensanliegen“, erklärt Pole das Engagement von Pukka.