Herstellerportraits

HERBARIA - ÜBERZEUGT MIT QUALITÄT UND BIO-INNOVATIONEN

HERBARIA WURDE IM JAHR 1919 ALS KRÄUTERFIRMA ZUR HEILMITTELHERSTELLUNG GEGRÜNDET. DIE PRODUKTE VON HERBARIA BASIERENSOMIT AUF EINER SEHR LANGEN TRADITION UND VIEL ERFAHRUNG. 1981 BELIEFERTE HERBARIA DIE ERSTEN NATURKOSTLÄDEN ALS SPEZIALIST FÜR ÖKOLOGISCHE TEES, KRÄUTER UND GEWÜRZE.

Herbaria Content

Mit dem Gourmet-Gewürzsortiment „Bio-Feinschmecker“ zählt Herbaria auf dem Bio-Markt zu den wenigen Anbietern von Produkten für höchste kulinarische Ansprüche. Ab sofort können Sie auch Ihre Brotzeit unterwegs köstlich würzen – mit den neuen Brotzeitsalzen in den Sorten Bauern-, Kräuter- oder Mediterranes Brotzeitsalz.

Doch nicht nur in Sachen Kräuter und Gewürze gibt es immer wieder Innovationen: Herbaria bietet auch ein beachtliches Bio-Kaffeesortiment, bei dem die Kaffeebohnen aus den weltweit besten Anbaugebieten kommen, in denen die Plantagen mit viel Erfahrung gepflegt und die Kaffeekirschen von Hand schonend geerntet werden – und zwar erst, wenn sie auch wirklich reif sind.

Und mit den verschiedenen Sorten bietet das neue Kaffeesortiment für jeden Kaffeeliebhaber auch die passende Bohnenspezialität:

• Josef besteht aus den reinen Arabicabohnen von der Unión La Selva. Hat einen vollen Geschmack, aber zarte Seiten: ein fruchtig süßes Aroma von getrockneten Rosinen gepaart mit einem Hauch von Haselnuss und schwarzer Johannisbeere. Für die sanften Brühspezialisten.
• Maria ist ein ausgeglichen-kräftiger Typ mit Noten von braunem Zucker, wenig Säure und dichter Crema, ein echter Italiener, in Bayern
fein geröstet. Sowohl für die klassische Espressozubereitung in der Siebträgermaschine als auch ganz einfach in der Macchinetta auf dem
Herd gut geeignet.
• Rudi ist facettenreich und frisch und schmeckt aromatisch nach Walnuss mit einer feinen Vanillenote. Schonend entkoffeiniert – so unaufgeregt lässt sich Kaffee wirklich zu jeder Zeit voll genießen.
• Anna ist der temperamentvolle Typ für den schnellen Kaffee zwischendurch. Schmeckt kräftig fruchtig nach Beere mit feiner Säure, tiefem
Abgang und feiner Crema.